Mainfranken Graveller Tag 1 – Pre Start

Am Vorabend gab es schonmal eine sehr nette Runde, Jochen und seine Frau haben sich wirklich ins Zeug gelegt und den Pavillon am Blindeninstitut organisiert, Bier besorgt und den Grill angeschmissen. Eine gute Gelegenheit, einander kennenzulernen und Szene&Tech-Talk zu sprechen.
Den einen oder anderen kannte ich schon, so z.B. Holger aus der Eifel, den ich auf der BTG 2018 kennengelernt hatte. Spannend zu sehen, wie sich innerhalb der letzten 3 Jahre die Eventszene weiter ausgebildet hat. Es waren einige Veranstalter von anderen Events mit am Start: Holger macht den „Eifel Graveller“, Tim von Audax Franconia macht das andere bald kommende fränkische Event „Bikepacking Franconia“, Jesko vom „Taunus Bikepacking“ war ab Start dabei und ich bin mir sicher, den einen oder anderen juckt es schon in den Fingern, auch was aufzustellen. Im Gespräch hat sich bei allen herausgestellt, wie sehr sie Spaß daran haben, Strecken zu scouten und landschaftlich attraktive Runden zusammenzustellen.
Wie das halt so passiert, ging ich dann mit 4 Bier im Kopp in die Falle – Entsprechend war das Aufstehen morgens. Nicht die allerbeste Vorraussetzung.
Morgens kam noch unter anderem noch Detlev dazu, mein tagelanger Verfolger und gemeinsamer Finisher auf der BTG.
Dann gings zum Start an der Residenz, hier eine kurze Ansprache von Jochen und eine Fotosession mit jedem Fahrer + Bike einzeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*