Tag 19 – Teil 2 – Abendrunde


download gpx

32 km 1100 hm

Anne ist müde und chillt schon. Es ist 19 uhr, noch 2 Stunden Helligkeit und ich könnte ja noch ne Runde im Trainingsmodus drehen. Also zurück nach Schlumpfhausen und noch weiter runter in den Canyon. Auf der anderen Seite des Tales geht es strack 20% steil hoch, ich demmel das Ding gerade so mit dem Gang hoch. Auf dem Ziehwehg bei Pujera kommen mir viele alte Leute spazierend entgegen, das ist anscheinend die Zeit, in der man hier die Straße auf und ab flaniert.

Mein Plan ist, weiter hoch bis zum Highway A397 zu fahren, den 20km entlang und dann auf unserer Talseite wieder runter. Das stellt sich schnell als sehr ambitioniert heraus und ich bin schon zu hoch und zu weit, um umzukehren. Es ist nicht ganz einfach in diesem steilen und eingezäunten Gelände. Auf 1000 Meter Höhe finde ich einen Trail links ab in den Canyon. Kein Zaun, hoffentlich bleibt das so. Es geht sehr runpelig und Verblockt bergab, mit einer tollen Abendsicht. 3 km weiter, wtf!? Ein Tor. Ich denk mir fickt euch, ihr…. achso, das kann man aufmachen, nur ne Schnur dran. Alles gut, geht weiter. Irgendwann kommt wieder die Strasse richtung Pujera bergauf. Dann meine Rampe runter, andere Seite wieder hoch nach Schlunpfhausen und weiter hoch zum Lager, wo mich eine leider kotzende Anne erwartet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*