Tag 20 – Teil 2 – 2.Abendrunde, Dörfer kucken


download gpx

50 km 1400 hm

Das Schieben der 2 Räder über 250 Höhenmeter hat mich erstmal fertig gemacht und so verpenne ich neben der kranken Anne den Nachmittag. Um 17 Uhr fahre ich mit einem Hungerloch los bis wieder nach Schlunpfhausen und esse dort einen Bocadillo mit Wachteleiern. Dann zum zweiten Mal Canyon runter – Canyon rauf, die 20 Prozent Rampe diesmal mit mehr Durchzug und dann den Ziehweg links rum. Diesmal sollte ich die komplette Dörfer-Runde schaffen ohne den gestrig versuchten Umweg. Topfit, schöner Asphalt, gute Steigungen. Wieder viele sehr alte Leute am Weg und vor dwn Bars. Jedes dieser 100 Leute Dörfer hat mindestens 3 Bars, ein Restaurant und eine Apotheke. Sowas gibts in Deutschland lange nicht mehr.. Und trotzdem merkt man die Überalterung.

Oben am Highway wirds schattig aber immer noch nicht kalt. Ich kann noch einen Abstecher 250 hm runter und wieder hoch zu einem etwas abgelegenen Dorf machen und dann schön gemütlich abfahren bis Schlumpfhausen. Die restliche Strecke ist die traumatische Schiebestrecke von heut mittag und die kehr ich nun extra hart raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*